Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den Verkauf von Produkten und die Inanspruchnahme von Dienstleistungen über diese Website, die Eigentum von DIRECTO DEL OLIVAR S.L., nachfolgend der ANBIETER, ist.
Die Annahme dieses Vertragsdokuments impliziert, dass der KUNDE:

  • • Gelesen hat, versteht und annimmt, was hier dargelegt wird.
    • Eine Person mit ausreichender Geschäftsfähigkeit ist.
    • Alle hier festgelegten Verpflichtungen annimmt.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben eine unbefristete Gültigkeitsdauer und gelten für alle über die Website des ANBIETERS geschlossenen Verträge.

Der ANBIETER erklärt, dass der Händler die aktuelle Gesetzgebung der Länder, in die er seine Dienstleistungen anbietet, kennt und für deren Einhaltung verantwortlich ist, und behält sich das Recht vor, die Bedingungen einseitig zu ändern, ohne dass die vor der Änderung gekauften Waren oder Angebote davon betroffen sind.

IDENTITÄT DER VERTRAGSPARTEIEN

Der Anbieter der vom BENUTZER in Auftrag gegebenen Waren oder Dienstleistungen ist DIRECTO DEL OLIVAR S.L., CIF: ESB23774961, eingetragen im Handelsregister von Jaén, Band 565, Abschnitt 11, Seite J-22527, mit Gesellschaftsadresse in Avda. Andalucía 7, 23560 Huelma (Jaén, Spanien) und der Telefonnummer (+34) 659 435 143.
Auf der anderen Seite ist der KUNDE vollständig verantwortlich für die Richtigkeit der persönlichen Daten, die er dem ANBIETER zur Verfügung stellt.

ZWECK DES VERTRAGS

Der Zweck dieses Vertrages ist die Regelung des Vertragsverhältnisses zwischen dem ANBIETER und dem KUNDEN, sobald der KUNDE das entsprechende Feld während des Online-Vertragsabschlusses akzeptiert.
Das Vertragsverhältnis von Kauf und Verkauf beinhaltet die Lieferung eines bestimmten Produkts oder einer bestimmten Dienstleistung gegen einen festgelegten Preis, der über die Website öffentlich bekannt gemacht wird.

AUFTRAGSVERGABEVERFAHREN

Wenn der KUNDE möchte, kann er sich auf der Website registrieren und ein Benutzerkonto anlegen, um auf die vom ANBIETER angebotenen Dienste zuzugreifen. Dafür muss der KUNDE aus freien Stücken die erforderlichen persönlichen Daten zur Verfügung stellen, die gemäß den Bestimmungen der geltenden Vorschriften zum Schutz der persönlichen Daten behandelt werden, wie in der Verordnung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (EU) 2016/679 vom 27. April 2016, im Organgesetz (ES) 15/1999 vom 13. Dezember (LOPD) zum Schutz personenbezogener Daten, in den Rechtlichen Hinweisen und in der Datenschutzerklärung dieser Website festgelegt.
Falls der KUNDE ein Benutzerkonto anlegt, muss er einen Benutzernamen und ein Passwort wählen und sich verpflichten, diese gewissenhaft zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben. Außerdem muss er dem ANBIETER den Verlust oder Diebstahl dieser Daten oder den möglichen Zugriff durch einen unbefugten Dritten mitteilen, damit der Anbieter die sofortige Sperrung vornehmen kann.
Gemäß den Anforderungen des Artikels 27 des Gesetzes 34/2002 über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Handels (LSSICE) verläuft das Auftragsvergabeverfahren folgendermaßen:

  1. Allgemeine Vertragsbestimmungen.
  2. Versand von Bestellungen.
  3. Widerrufsrecht (Rückgabe).
  4. Reklamationen.
  5. Höhere Gewalt.
  6. Haftbarkeit.
  7. Allgemeine Informationen zum Angebot.
  8. Preise und Gültigkeitsdauer der Angebote.
  9. Transportkosten.
  10. Zahlungsmethoden, Gebühren und Rabatte.
  11. Kaufvorgang.
  12. Datenverarbeitung.
  13. Anwendbares Recht und Zuständigkeit.

1. ALLGEMEINE VERTRAGSBESTIMMUNGEN

Sofern schriftlich nichts anderes vereinbart wurde, beinhaltet die Erteilung eines Auftrags an den ANBIETER die Annahme dieser Geschäftsbedingungen durch den KUNDEN. Die vom KUNDEN vorgenommenen Vorgaben dürfen nicht von denen des ANBIETERS abweichen, sofern sie nicht vorher ausdrücklich und schriftlich vom ANBIETER akzeptiert wurden.

2. VERSAND VON BESTELLUNGEN

Der ANBIETER versendet den Bestellungsbeleg erst, wenn die Zahlung bei ihm eingegangen ist.
Nach Zahlungseingang wird das Produkt innerhalb der auf dem Kaufformular und dem Bestellungsbeleg angegebenen Fristen, je nach Lieferort, durch ein Transportunternehmen versandt und geliefert.
Falls das Produkt nicht an die vom KUNDEN angegebene Adresse geliefert werden kann, z. B. wegen Abwesenheit, Unzugänglichkeit oder eines Fehlers in den angegebenen Daten, kann das Produkt an einen alternativen Punkt geliefert werden, der von der Transportagentur oder dem ANBIETER festgelegt und dem KUNDEN entsprechend mitgeteilt wird.

3. WIDERRUFSRECHT (RÜCKGABE)

Der KUNDE kann sein Widerrufsrecht innerhalb von 14 Kalendertagen ab Erhalt des Produkts in Anspruch nehmen. In diesem Zeitraum kann der KUNDE die Bestellung stornieren, die Rückgabe des Produkts und die Rückerstattung des gezahlten Betrags verlangen, ohne einen Grund angeben zu müssen und ohne zusätzliche Kosten tragen zu müssen.
Dazu muss der KUNDE den ANBIETER direkt über die in der Bestellung angegebenen Daten oder über das Widerrufsformular kontaktieren. Nach Erhalt und Prüfung der Ware wird der ANBIETER unverzüglich die Rückerstattung des Kaufbetrages vornehmen, sofern es sich bei der erhaltenen Ware um das Original und einen einwandfreien Zustand handelt. Diese Rückerstattung erfolgt mit der gleichen Zahlungsmethode, die beim Kauf verwendet wurde, es sei denn, der KUNDE hat ausdrücklich etwas anderes mitgeteilt, wobei für die Rückerstattung keine Kosten anfallen dürfen.

4. REKLAMATIONEN

Jede Beschwerde, die der KUNDE als angebracht erachtet, wird so schnell wie möglich bearbeitet und kann über folgende Kontaktadressen eingereicht werden:
Postanschrift: DIRECTO DEL OLIVAR S.L., Avenida de Andalucía 7, 23560 Huelma, Jaén, Spanien
Telefon / WhatsApp: (+34) 659 435 143.
E-Mail: info@directodelolivar.com
ONLINE-STREITBEILEGUNG (ONLINE DISPUTE RESOLUTION)
Gemäß Art. 14.1 der Verordnung (EU) 524/2013 stellt die Europäische Kommission eine frei zugängliche Plattform zur Online-Streitbeilegung zwischen dem KUNDEN und dem ANBIETER zur Verfügung, ohne dass die Gerichte eingeschaltet werden müssen, und zwar durch das Eingreifen einer dritten Partei, die als Streitbeilegungsstelle bezeichnet wird und als Vermittler zwischen den beiden Parteien fungiert. Diese Instanz ist neutral und wird mit beiden Parteien sprechen, um eine Einigung zu erzielen. Sie kann schließlich eine Lösung des Konflikts vorschlagen und/oder festlegen.
Link zur ODR-Plattform: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

5. HÖHERE GEWALT

Die Parteien haften nicht für Nichterfüllung aufgrund von höherer Gewalt. Die Erfüllung der Verpflichtung wird bis zum Ende des Falles von höherer Gewalt aufgeschoben.

6. HAFTBARKEIT

Der KUNDE darf die vertraglich vereinbarten Rechte, Verantwortlichkeiten und Pflichten nicht abtreten, übertragen oder weitergeben.
Sollte sich eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen als nichtig oder undurchführbar erweisen, so bleiben die Gültigkeit, Rechtmäßigkeit und Erfüllung der übrigen Bestimmungen davon unberührt und werden in keiner Weise geändert.
Der KUNDE erklärt hiermit, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen vollständig gelesen zu haben, diese zu kennen und zu akzeptieren.

7. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM ANGEBOT

Alle Verkäufe und Lieferungen des ANBIETERS unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Änderungen, Ergänzungen oder Vereinbarungen, die dem kommerziellen Angebot von DIRECTO DEL OLIVAR S.L. oder den hier festgelegten Bedingungen widersprechen, sind nur dann wirksam, wenn sie ausdrücklich und schriftlich, mit der Unterschrift des ANBIETERS, vereinbart wurden. In diesem Fall sind die speziellen Abmachungen maßgebend.
In Anbetracht der ständigen technischen Weiterentwicklung und Verbesserung der Dienste behält sich der ANBIETER das Recht vor seine Angaben in der Werbung zu ändern, sofern der Wert der angebotenen Dienste dadurch nicht beeinträchtigt wird. Diese Änderungen gelten auch für den Fall, dass aus einem bestimmten Grund die Liefermöglichkeiten für die angebotenen Produkte und Dienstleistungen beeinträchtigt werden.

8. PREISE UND GÜLTIGKEITSDAUER DER ANGEBOTE

Die für jedes Produkt oder jede Dienstleistung angegebenen Preise enthalten die Mehrwertsteuer (MwSt.) oder andere eventuell anfallende Steuern.
Die für jedes Produkt oder jede Dienstleistung geltenden Preise werden auf der Website angezeigt und sind in EURO (€) angegeben. Der KUNDE ist damit einverstanden, dass die Preise für einige der Produkte oder Dienstleistungen variieren können.
Jede Zahlung an den ANBIETER wird belegt mit einer Rechnung auf den Namen des KUNDEN oder der Firma, die der KUNDE bei der Bestellung angegeben hat. Diese Rechnung wird im PDF-Format an die vom KUNDEN angegebene E-Mail-Adresse gesendet.
Für weitere Informationen zur Bestellung kann sich der KUNDE an den Kundendienst des ANBIETERS wenden, unter der Telefonnummer (+34) 659 435 143 oder per E-Mail an: info@directodelolivar.com.

9. TRANSPORTKOSTEN

Die Transportkosten werden im Online-Einkaufswagen, auf dem Kaufformular und auf der elektronischen Bestellungsbestätigung angegeben und variieren je nach dem vom KUNDEN gewählten Zielort.

10. ZAHLUNGSMETHODEN, GEBÜHREN UND RABATTE

Der ANBIETER bietet folgende Zahlungsmethoden an:
• Überweisung (die Kontodaten werden gesendet, sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist).
• Kredit- oder Debitkarte: sichere Zahlung über das Zahlungsportal REDSYS.
• Paypal: sichere Zahlung über das Zahlungsportal PAYPAL (je nach Verfügbarkeit).

11. KAUFVORGANG

Jedes Produkt oder jede Dienstleistung aus unserem Katalog kann in den Warenkorb gelegt werden. Dort werden die Produkte, Dienstleistungen, Mengen, Preise und der Gesamtbetrag inklusive Steuern, Gebühren und Rabatte angezeigt.
Der Warenkorb stellt keine Verpflichtung dar. Er ist lediglich ein Bereich, in dem der KUNDE ein unverbindliches Budget simulieren kann, ohne dass eine gegenseitige Verpflichtung entsteht.
Vom Warenkorb aus lässt sich der Kauf konkretisieren, indem die folgenden Schritte ausgeführt werden:
• Überprüfung der Rechnungs- und Versandinformationen.
• Auswahl der Zahlungsmethode.
• Absenden der Bestellung (Kauf).
• Zustellung der Bestellungsbestätigung per automatischer E-Mail.
Der KUNDE kann die erforderlichen Daten in jeder der Amtssprachen der Europäischen Union (Spanisch, Englisch, Deutsch oder Französisch) eingeben.

12. DATENVERARBEITUNG

Ansprechpartner: DIRECTO DEL OLIVAR, SOCIEDAD LIMITADA – CIF: ESB23774961. Anschrift: Avenida de Andalucía 7, 23560 Huelma (Jaén), Spanien. Telefon: (+34) 659435143. E-Mail: info@directodelolivar.com
Im Auftrag des Unternehmens verarbeiten wir die vom KUNDEN zur Verfügung gestellten Informationen, um die angeforderte Dienstleistung zu erbringen und die damit verbundene Gebührenabrechnung durchzuführen. Die zur Verfügung gestellten Daten werden so lange aufbewahrt, wie die Geschäftsbeziehung besteht, bzw. so lange, wie es zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen notwendig ist. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu. Der KUNDE hat das Recht zu erfahren, ob DIRECTO DEL OLIVAR, SOCIEDAD LIMITADA seine persönlichen Daten verarbeitet. Er hat das Recht, auf seine persönlichen Daten zuzugreifen, unrichtige Daten zu berichtigen oder ihre Löschung zu verlangen, wenn die Daten nicht mehr benötigt werden. Wir fragen vorher um Erlaubnis, um Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die mit den angeforderten zusammenhängen und um unsere Stammkunden auf dem Laufenden zu halten.

13. ANWENDBARES RECHT UND ZUSTÄNDIGKEIT

Diese Geschäftsbedingungen werden in allen nicht ausdrücklich festgelegten Angelegenheiten nach spanischem Recht geregelt oder ausgelegt. Der ANBIETER und der KUNDE vereinbaren, alle Streitigkeiten, die sich aus der Erbringung der unter diese Bedingungen fallenden Leistungen ergeben, den Gerichten am Wohnsitz des KUNDEN vorzulegen.

Abrir chat